CeBIT 2016: Deutsche Telekom begrüßt digitalen Frühling

9. März 2016 | Redaktion | Messe-Kongress, Technologie, Wirtschaftsnachrichten

Eine riesige Magenta Blüte kündigt den digitalen Frühling an: Unter dem Motto „Digitalisierung. Einfach. Machen.“ präsentiert sich die Deutsche Telekom auf der CeBIT als innovativer und verlässlicher Partner für die Digitalisierung. Vom 14. bis 18. März stellt Europas führender Telekommunikationsanbieter in Hannover eine Vielzahl von Lösungen vor, die Mittelstand und Konzerne auf dem Weg zu neuen Geschäftsmodellen in die digitale Welt unterstützen. Neben Services aus der Cloud gehören dazu M2M- und Sicherheitslösungen, sich ergänzende Produkte aus Mobilfunk und Festnetz sowie Lösungen für eine virtuelle Zusammenarbeit und IT-Plattformen.

Der Markenauftritt der Deutschen Telekom hebt sich von der breiten Masse der Messestände ab: Wer Halle 4 betritt, staunt über die von der Hallendecke hängende Magenta Blüte. Achtzehn „Blütenblätter“ mit einem Durchmesser von 35 Metern überspannen als kinetische Installation die zentrale Bühne, das TRANSFORUM: In einem hochkarätig besetzten Talk-Format berichten Top-Entscheider wie Rüdiger Grube von der Deutschen Bahn AG oder Oliver Bäte von der Allianz SE sowie Vorstände und Geschäftsführer der Deutschen Telekom über Erfahrungen, Trends und konkrete Lösungen der Digitalisierung.

Mit Cloud, Connectivity, der digitalisierten Wirtschaft und Security steht an jedem Tag ein Themenkomplex im Zentrum. Neben dem neuen Talkformat stellt die Deutsche Telekom hier Referenzkunden vor, die bereits erfolgreich digitale Projekte umgesetzt haben und zeigt als Begleitprogramm eine Digital Lifestyle Show aus High-Tech, Performance und Fashion. Mit Models, Tänzern, Licht, Sounds und starken Bildern erlebt der Messebesucher eine spannende Reise von der Smart Watch und dem E-Scooter über den Videokonferenz-Roboter bis hin zu den aufregenden Fashion-Tech-Visionen junger Designer.

Quelle: Deutsche Telekom AG

Quelle: Deutsche Telekom AG

„Auf über 5.000 Quadratmetern Standfläche machen wir die digitale Transformation für Besucher erlebbar. Mit dem TRANSFORUM setzten wir Akzente als Dialogpartner und Impulsgeber. Und mit dem Begleitprogramm ‚The Bloom of Digital Life’ runden wir das Markenerlebnis unterhaltsam ab“, erklärt Antje Hundhausen, Vice President 3D Brand Experience.

„Digitalisierung. Einfach. Machen.“ steht dabei für zweierlei: für den Appell sich den Herausforderungen der Zukunft zu stellen ebenso wie für den Anspruch, Kunden den Weg zu neuen Geschäftsmodellen in die digitale Welt von morgen möglichst unkompliziert zu ermöglichen.

Erleben Sie unsere Produkte und Dienstleistungen während der CeBIT in Hannover vom 14. bis 18. März live auf dem Stand der Deutschen Telekom in Halle 4, Stand C38. In hochkarätigem Talk-Formaten berichten Lenker und Denker der Digitalisierung über ihre Erfahrungen in der Praxis. Informationen zu Programm und Teilnehmern finden Sie unter transforum.telekom.com.

Der gesamte Messeauftritt der Deutschen Telekom ist klimaneutral: Alle CO2-Emissionen aus dem Aufbau und Betrieb des Standes werden zu 100 Prozent mit Projekten zur CO2-Reduktion im Ausland kompensiert.

Die Wirtschaft digitalisiert rasant und vernetzt die virtuelle mit der physischen Welt im „Internet der Dinge“. Maschinen kommunizieren mit Produkten, Fahrzeuge mit dem vernetzten Haus oder Ärzte via Smartphones, Tablets oder Wearables mit ihren Patienten. Als Partner von Mittelstand und Konzernen bietet die Telekom dafür eine Vielzahl von Lösungen und begleitet Unternehmen bei der Umsetzung ihrer Strategien auf dem Weg zu neuen Geschäftsmodellen in die digitale Welt von morgen.

Qualität und Service sind für Unternehmenskunden die entscheidenden Kaufkriterien, noch vor dem Preis, wie eine Studie von PricewaterhouseCoopers ergeben hat. T-Systems hat in den vergangenen Jahren massiv investiert, um eine hohe Stabilität der IT-Systeme und Zuverlässigkeit der bereitgestellten Services zu erreichen. Dies bestätigt die TNS Infratest-Kundenzufriedenheitsbefragung 2015: T-Systems gehört zum dritten Mal in Folge zur Top-Liga der europäischen ICT-Dienstleister mit den zufriedensten Kunden.

Quelle: Deutsche Telekom AG