„4-Sterne-Bus“ für das Deutsche Fußballmuseum

29. September 2015 | Redaktion | Automotive, Topthema, Tourismus, Wirtschaftsnachrichten

Nachdem die neuen Fußball-Weltmeister erstmals deutschen Boden nach ihrer Rückkehr aus Rio de Janeiro betraten, war dieser Bus das erste Fortbewegungs­mittel für DIE MANNSCHAFT. Am Donnerstag wurde dieses Highlight-Exponat in das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund eingebracht.

Der Travego mit 476 PS ist das Flaggschiff unter den Mercedes-Benz Omnibussen und setzt den Maßstab für Technik im Reisebus. Im Innenraum ist der Bus u. a. mit 36 gepolsterten Ledersitzen, vier Tischen, Flachbildschirmen und Kühlschränken ausgestattet.

Quelle: Daimler AG

Quelle: Daimler AG

Das Deutsche Fußballmuseum
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat als kulturelles Vermächtnis der WM 2006 das Deutsche Fußballmuseum initiiert, das am 25. Oktober 2015 eröffnet wird. Die Stadt Dortmund erhielt 2009 den Zuschlag als Standort für das Museum, im gleichen Jahr gründeten der DFB und die Stadt die gemeinnützige DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum GmbH, die das Museum realisiert und betreibt. Das Gesamtbudget für die Errichtung des Museumsgebäudes und für die Einrichtung der Dauerausstellung betrug 36 Millionen Euro, davon stellten der DFB 17,5 Mio. € und das Land Nordrhein-Westfalen 18,5 Mio. € bereit. Auf einer Gesamtfläche von 7700 Quadratmetern wird durch eine interaktive und multimediale Szenographie sowie mit mehr als 1600 Exponaten die deutsche Fußballgeschichte vermittelt und erlebbar gemacht. Als neues und einzigartiges Kulturformat veranschaulicht das Museum mit der ersten Dauerausstellung zur nationalen Fußballhistorie die vielfältigen sportlichen, politischen, kulturellen und sozialen Aspekte des Fußballs – aber auch die untrennbar mit ihm verbundenen Emotionen und die Faszination. Das Deutsche Fußballmuseum versteht sich aber nicht nur als Ausstellungshaus, sondern gleichsam als lebendiges Forum der Begegnung, Diskussion und Unterhaltung.

Mercedes-Benz als Premium-Partner
Mercedes-Benz ist Premium-Partner des Deutschen Fußballmuseums. In der Mercedes-Benz Buslounge können die Besucher die jahrzehntelange Partnerschaft zwischen der Marke mit dem Stern und dem Deutschen Fußball-Bund auf interaktive Weise in den Modulen ‚Kampagne‘, ‚Technik‘ und ‚Teamgeist‘ hautnah erleben.

Quelle: Daimler AG